Wie wird Jin Shin Jyutsu angewendet?

Jin Shin Jyutsu-Behandlungen werden durch ausgebildete Praktiker/innen angeboten.

 

Wer es jedoch gerne sofort ausprobieren möchte, kann das Strömen der Finger gleich selbst anwenden. Es ist eine leicht anzuwendende und auch gleichzeitig eine sehr kraftvolle Übung, um sich selbst wieder in 'vitale Balance' zu bringen.

 

Das einfache Halten der Finger beeinflusst unser Denken und Bewusstsein, wir be-greifen und er-fassen es.

 

Halten Sie die einzelnen Finger leicht umschlossen ca. 2 5 Minuten oder auch länger, wie es sich gut für Sie anfühlt. Nehmen Sie sich Zeit soviel wie Sie möchten oder Sie zur Verfügung haben.

 

Ihre Finger haben Sie immer dabei! Sie können diese Übung immer und überall anwenden.

 Alles in unserer Hand ist in vielfältige Energiekreisläufe im Körper eingebunden.

Das Fingerhalten ist auch eine wunderbare 'Erste Hilfe' in emotionalen Notfällen!

Finger Organfunktionen Einstellungen Ein Gefühl von … kann sich einstellen
Daumen Milz und Magen Sorge / Grübeln geerdet sein
Zeigefinger Niere und Blase Angst im Fluss sein
Mittelfinger Leber und Gallenblase Ärger / Wut in meine Mitte kommen
Ringfinger Lunge und Dickdarm Kummer / Trauer Hoffnung
Kleiner Finger Herz und Dünndarm Mühe / Anstrengung Gelassenheit und Leichtigkeit
Handfläche Nabel und Zwerchfell Verzweiflung verbunden sein

 

Alle Bezüge die wir im Jin Shin Jyutsu kennen,

die 26 Sicherheits-Energieschlösser,

die Organfunktionen und Einstellungen

sowie alle Wirbel unserer Wirbelsäule

spiegeln sich in unseren Händen!

Das regelmäßige Halten der einzelnen Finger ist sehr empfehlenswert!